pixel
pixel pixel pixel


pixel
Kaffee aus alternativem Handel
pixel pixel pixel

 
Home
Wir über uns
Handelspartner
Spende
Infos
ePapiere
Nachrichten
Links
Verkostungen

Aktuelles
Extrapfund
Im Shop gibt es wieder eine Extrapfundaktion.
Weiterlesen...





pixel

Darlehensaufruf Drucken
Unsere Arbeit basiert darauf, dass wir in Mittelamerika Kaffee direkt von den Erzeugern einkaufen und hier wieder verkaufen. Die Kooperativen sind darauf angewiesen, dass wir kurz nach der Ernte einkaufen und spätestens bei Lieferung bezahlen. Häufig finanzieren wir einen Teil der Ernte gegen einen geringen Zinssatz vor, damit die Bauern nicht lokalen Zwischenhändlern den Kaffee zu einem Schleuderpreis verpfänden müssen. Für uns bedeutet das, dass wir den gesamten Jahreseinkauf vorfinanzieren müssen. Das gesamte Geld ist im Frühjahr jeden Jahres in Kaffee gebunden. Ein Großteil dieses Geldes, ca. 300.000 €, finanzieren wir über etwa 100 private Darlehen, die unserem Verein zu diesem Zweck gegeben wurden. Wegen unseres steigenden Umsatzes und dem daraus folgenden höheren Finanzierungsbedarf, sind wir auf der Suche nach neuen DahrlehensgeberInnen.

Wie sich im Herbst 2008 gezeigt hat, kann die Finanzierung der Realwirtschaft eine echte Alternative zu den Spekulationen auf dem undurchsichtigen Finanzmarkt darstellen. Banken spekulieren fast immer mit dem Ihnen anvertrauten Geld und finanzieren dabei in der Regel etwas, das einem selbst zuwider ist. Als Ausweg bietet sich der Direktkredit an. Menschen, die unser Projekt kennen und unterstützenswert finden, können Ersparnisse direkt bei unserem Verein anlegen und parken. Direktkredite bieten Einzelpersonen und Gruppierungen die Möglichkeit einer sinnvollen, sozialen, ökologischen und nachhaltigen Geldanlage. Dafür wird zwischen den KreditgeberInnen und unserem Verein ein Kreditvertrag abgeschlossen. In einem Kreditvertrag werden klar geregelt:

    * Höhe der Kredite (ab 250 EUR)
    * Zinsen (unverzinst oder bis max. 3 % p.a.)
    * Kündigungsfristen und Laufzeiten.

Es gibt zwei Alternativen:
Verträge mit fester Laufzeit, die zum vereinbarten Termin zurückgezahlt werden.
Unbefristete Verträge mit fester Kündigungsfrist (in der Regel 3 Monate).

Jährlich bekommt Ihr dann eine Information über den Stand Eures Darlehens inklusive Zinsen und zur aktuellen Situation im Projekt. Denkt mal darüber nach.
Eine andere Möglichkeit, uns in unserer Arbeit zu unterstützen, besteht in der Möglichkeit einer Bürgschaft, über die dann ein Kredit der genossenschaftlichen GLS-Bank an uns abgesichert wird. Bei Interesse meldet euch bitte bei uns.

Wer überlegt, unsere Arbeit auf diese Weise zu unterstützen, sollte sich per Tel. oder E-Mail an uns wenden.