pixel
pixel pixel pixel


pixel
Kaffee aus alternativem Handel
pixel pixel pixel

 
Home
Wir über uns
Handelspartner
Spende
Infos
ePapiere
Nachrichten
Links
Verkostungen

Aktuelles
Darlehensaufruf
Für die aktuelle Vorfinanzierung der Importe brauchen wir mal wieder Geld.
Weiterlesen...





pixel

Prinzipien Drucken

Prinzipien des alternativen Handels

Solidarität und Gerechtigkeit stehen im Handel mit unseren PartnerInnen in Nicaragua und El Salvador im Vordergrund. Eines der wichtigsten Ziele ist, unseren HandelspartnerInnen die Chance zur Selbstbestimmung gegen Alteigentümer, eine korrupte Regierung und gegen die Auswirkungen des Weltmarktes zu geben. Ein weiteres Ziel ist, eine Alternative zu ungerechten Welthandelsstrukturen aufzuzeigen. Auch im Kaffeehandel wird deutlich, wie Handelskonzerne und Großröster ihre Marktmacht ausspielen können, wenn Angebot und Nachfrage alleine den Preis bestimmen. Sie sind Exponenten und Gewinner einer ungerechten Welthandelsstruktur.

Vom fairen Handel wie er unter dem "Transfair" Siegel betrieben wird, unterscheidet sich unser Ansatz durch den höheren Mehrpreis und vor allem dadurch, dass auch der Handel in den Importländern hinterfragt, kritisiert und anders betrieben wird. Weil das Siegel auch von Kaffeekonzernen geführt werden kann, lehnen wir es ab.

Ein längeres Arbeitspapier zu unseren Handelsprinzipien kann hier runtergeladen werden.