Indymedia Newswire

Subscribe to Indymedia Newswire Feed
Aktualisiert: vor 1 Stunde 56 Minuten

[LE] Update vom 24.05. | Es kotzt uns an: Keine*r bleibt allein! Genosse von Beugehaft bedroht!

vor 16 Stunden 31 Minuten

Es wird ab 10:00 eine angemeldete Kundgebung vorm Amtsgericht geben.

Passt aufeinander auf und seid verantwortungsvoll, kommt jedenfalls vermummt, damit ihr Mund und Nase bedeckt habt und haltet Abstand, soweit die Cops das zulassen.

Für den Fall von Repressionen wird der EA Leipzig erreichbar sein: 0341 211 93 13

Erneut verschwörungstheoretische Demonstration in Kaiserslautern

24 Mai, 2020 - 23:05

Am Samstag, den 23.05.2020, fand in Kaiserslautern eine Kundgebung unter dem Motto „Einen statt Spalten“ mit etwa 160 Teilnehmenden statt. An dieser beteiligte sich unter anderem Klaus Armstroff, Vorsitzender der Neonazipartei „Der III. Weg“, wie auch Viktor Weber, Kreisvorsitzender der AfD. Eine weitere Kundgebung wurde für kommenden Samstag angekündigt.

Knallfaktor. Zeitung gegen jede Form der Einsperrung – Zweite Corona-Ausgabe

24 Mai, 2020 - 23:05

 

 

Zeitung zum Ausdrucken im A3 Format. Bitte verbreitet diese Zeitung auf allen möglichen Wegen an all eure Bekannten und in die hintersten Ecken dieser Gesellschaft. Durchbrechen wir die staatlich verordnete Isolation.

 

 

 

 

Flügel liegt im Machtkampf hinten

24 Mai, 2020 - 23:05

Eine Woche ist seit dem Rauswurf des Neonazis Andreas Kalbitz aus der AfD vergangen. Bis heute ist keine Ruhe mehr eingekehrt in der Partei, in der alle Beteiligten vor dem Eindruck warnen, den sie selbst hinterlassen: Spaltung. idas inspiziert die aktuelle Lage – der Flügel muss zurückstecken.

Abstimmung in Radebeul: Kulturkampfkandidat von CDU & AfD

24 Mai, 2020 - 23:05

In Radebeul haben CDU und AfD gemeinsam Jörg Bernig zum Kulturamtsleiter gewählt. Der Schriftsteller vertritt seit Jahren extrem rechte Ansichten, verteidigt Pegida und schürt Hass gegen Ausländer*innen. Seine Wahl ist offenbar ein Coup der AfD-freundlichen WerteUnion.

Wien: Lest und lebt die Revolte! Ausabe # 50 (Mai 2020)

24 Mai, 2020 - 23:05

Hier die aktuelle Ausgabe der REVOLTE aus Wien.

Noch immer gegen Alles, was gegen unsere Freiheit ist. Nieder mit jeder Autorität!

Villingen-Schwenningen: Platte Reifen für "Querdenken" Organisatoren

24 Mai, 2020 - 23:05

Bei den "Querdenker SBK" Demos in VS-Villingen wurden in den letzten Wochen immer wieder krude Theorien verbreitet. Eine Distanzierung gegenüber extremen Rechten blieb aus, Personen aus dem Reichsbürger-Spektrum und Nazis wurden bei den Kundgebungen toleriert.

Dortmund: Die Plattform Ruhr Infostand in der Innenstadt trotz Naziangriff

24 Mai, 2020 - 23:05

Als Plattform Ruhr wollten wir am 22.5. einen Infostand zum Thema „Die Corona-Krise wirft Fragen auf“ in der Dortmunder Innenstadt durchführen. Voll beladen mit Tischen, Pavillion, Soundbox und weiteren Materialien kamen wir an der Haltestelle Reinoldikirche mit der Bahn an, als wir auf 3 Faschist*innen trafen. Namentlich Michael Brück, Pascal Ostholte, sowie einer weiteren für uns unbekannten weiblich gelesenen Person.

Do_Neonazis beteiligen sich an Proteste gegen die "Corona-Schutzverordnung"

24 Mai, 2020 - 23:05

In den vergangenen Wochen fanden vermehrt Mahnwachen, Kundgebungen und sogenannte Spaziergänge von Verschwörungs-ideolog*innen gegen die Verordnungen und Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie statt. Mehr als 20 organisierte Neonazis aus dem Umfeld der Partei "Die Rechte" nahmen in Dortmund an den unangemeldeten Kundgebungen teil.

(KS) Neonazis, Verschwörungsideolog*innen und Reichsbürger*innen bei "Hygiene-Demos"

24 Mai, 2020 - 23:05

Seit Wochen auch Proteste gegen die Corona-Maßnahmen in Kassel +++ Beteiligung von Neonazis, Verschwörungsideolog*innen und Reichsbürger*innen

Mauricio Morales, 11 later, insurrectionists dont forget you

24 Mai, 2020 - 22:05

It's been 11 years since your last ride... 11 years... and we were all surprised when it was the first anniversary of your death, Mauri. The years go by, but something always remains, right?

 

Chronik rechter Umtriebe Ulm 2019

22 Mai, 2020 - 22:05

Rechte Aktivitäten und Netzwerke-Ulm 2019

QUERFRONT ZERSCHLAGEN – ANTIFA IN DIE OFFENSIVE!

22 Mai, 2020 - 22:05

- Organisiert euch und mobilisiert für Samstag den 23.05.2020! -

[KN] Wer am Töten verdient, macht sich schmutzig!

22 Mai, 2020 - 21:05

 

Im Zuge der Rheinmetall-Entwaffnen Aktionstage haben wir in der Nacht zum 21. Mai das Rüstungsunternehmen ATM mit Farbbomben angegriffen.

 

[B] Militärische Aspekte der Corona-Krise – Bericht von der Kundgebung

22 Mai, 2020 - 21:05

Gestern, am 20. Mai 2020, versammelten sich etwa 40 Menschen vor der gerade geschlossenen und bedrohten Kollektivkneipe Meuterei in der Reichenbergerstraße in Kreuzberg zu einer Kundgebung unter dem Motto „Militärische Aspekte der Corona-Krise“. Zur Kundgebung aufgerufen hatte die antimilitaristische Initiative NoWar Berlin vor dem Hintergrund, dass deren allmonatliches offene Treffen wegen der Corona-Pandemie und den Gegenmaßnahmen nicht wie gewohnt in der Meuterei stattfinden kann. Ungebeten waren auch duzende Polizist*innen zum Teil in Zivil zugegen.

Badkurve Plauen

21 Mai, 2020 - 21:05

<p>Die Fanszene des Fußball-Oberligisten VFC Plauen "Badkurve" / "Skandaljugend" (https://www.facebook.com/Badkurve/) , die öffentlich unpolitisch auftritt pflegt viele fragwürdige Kontakte. So pflegt die aktive Fanszene noch sehr gute Kontakte zum eher Rechts gerichteten Alexander Bräutigam (ehemals Führungsperson "Ultras Plauen", später Vorstand des VFC und Mitarbeiter bei Lok Leipzig und Chemnitzer FC) (https://www.facebook.com/profile.php?id=100006060452547). Freundschaften pflegt man zu rechten Fans aus Chemnitz,&nbsp; und Cottbus, auch nach Hof,Selb (Eishockey) und Cheb pflegt man gute Kontakte. Weiterhin bestehen Kontakte zu rechtsradikalen Hooligans von Banik Ostrava und zu einigen Hooligans von Lok Leipzig.&nbsp; Bei versuchten Überfällen auf Fanszenen in Auerbach und Gera, sowie bei Spielen gegen Chemie Leipzig wurden in den Reihen der Plauener auch Kaderleute der rechtsradikalen Partei "Der III.Weg" ausgemacht. In den vergangenen Jahren wurden Fans der Kurve verwiesen, die versuchten ein "Refugees welcome"-Banner an den Zaun zu hängen. Es gab vor einiger Zeit auch noch eine zweite (linke) Fanszene ("Banda Attiva" https://www.instagram.com/bandaattiva/?hl=de), diese wurde jedoch durch Gewaltandrohung und Hausbesuche erfolgreich aus dem Stadion verdrängt. Einige der "Linken" VFC-Fans machen jetzt gemeinsame Sache mit den Rechten Fans in der Badkurve und gehören zum Kern der aktiven Fanszene. Ein Beispiel dafür ist Vincent Meyer (https://www.facebook.com/vincent.meyer.9847). Inwiefern sich die ehemals Linken Fans in Rechte Aktivitäten einbrigen ist allerdings nicht bekannt, deshalb verzichte ich an dieser Stelle auf die Verbreitung von Adressen.</p>

Kampagne - Das ist Folter! #FreeSunny #FreeThemAll

21 Mai, 2020 - 21:05

Trotz mehrfach bescheinigter Haftunfähigkeit sitzt Sunny W. weiterhin in Haft. Wir sind der Meinung: Das ist Folter! Und alle in der JVA Chemnitz angestellten Menschen machen sich mitschuldig für die Verschlechterung von Sunnys psychischem Zustand. Kein Mensch sollte isoliert und von der Gesellschaft abgegrenzt, hinter Mauern gesteckt und mehrere Jahre weggesperrt sein.
Deshalb haben wir in Gedenken an alle Menschen, für deren Tod Anstalten weltweit verantwortlich sind, für alle Menschen, die unter dem staatlichen Terror der kapitalistisch und patriarchal geprägten Gesellschaft leiden und eingesperrt sind und vor allem für Sunny eine Kampagne gestartet.

Die Fotos könnt ihr euch in der Galerie anschauen. Danke an alle Beteiligten!

 

#FreeSunny #FreeThemAll

COVID 19 in der JVA Chemnitz angekommen - Desinformation der Insass*Innen

21 Mai, 2020 - 21:05

Am 16.Mai erfuhren die Insass*Innen der JVA Chemnitz über externe Medien, dass eine Gefangene positiv auf das Virus COVID-19 getestet wurde. Nun versucht die Anstaltsleitung und die Angestellten der Anstalt den Gefangenen klar zu machen, dass dies doch nicht der Fall wäre, um eine Massenpanik zu unterbinden. Sunny berichtet aus dem Knast. Wenn ihr sie supporten möchtet findet ihr einen Spendenaufruf und ihre Adresse auf dem Blog: freiheitskomitee4sunnyw.blackblogs.org. Weiterhin wird Sunny für ihre Widerständigkeit mit willkürlicher Repression bestraft. Jetzt ist es umso wichtiger ihr zu zeigen, dass sie nicht alleine ist!

 

 

Die sogenannten &quot;Hygienedemos&quot; und ihre Aktuere in Berlin

21 Mai, 2020 - 21:05

Die „Hygienedemos“ am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin haben sich inzwischen zu einem breiten Feld von „Hygiene“-Protesten in der ganzen Stadt entwickelt. An ihnen beteiligen sich regelmäßig mehrere hundert Personen – darunter auch zahlreiche Anhänger*innen der (extremen) Rechten sowie rechtsoffene Verschwörungsideolog*innen. Der Text gibt einen Überblick über die Entwicklung und die zentralen Akteur*innen dieser neuen Proteste.

Seiten