Nachrichten

Indymedia Newswire

  • Wien: Aktion für Ausrufung des Klimanotstandes

      Heute versammelten sich um 8:30 anlässlich der letzten Sitzung des Wiener Gemeinderates vor der Sommerpause ca. 40-50 Menschen, vor allem Jugendliche, beim Eingang zum Rathaus. Mit der Protestaktion, zu der Fridays for Future aufgerufen hatte, sollten die Gemeindeabgeordneten und die Stadtregierung daran erinnert werden, dass die Zeit angesichts der dramatischen Auswirkungen des Klimawandels drängt und sie bei all ihren Entscheidungen klimapolitische Kriterien für Klimagerechtigkeit...
  • Bauprojekt Rigaer Straße 71-73 tritt in heiße Phase ein

    Der Rohbau des "Carré Sama-Riga" der CG Gruppe in der Rigaer Straße 71-73 nähert sich der Fertigstellung. Das für Dienstag, 25.06.19 geplante Richtfest könnte im Desaster enden. *Ältere Indymedia-Artikel:* 1 [1] | 2 [2] | 3 [3] | 4 [4] *Weitere Infos:* Nordkiez lebt! [5] | Gründe gegen das Carré Sama-Riga [6] | Mietenstopp Friedrichshain [7] [1] https://de.indymedia.org/node/9961 [2] https://de.indymedia.org/node/10377 [3] https://de.indymedia.org/node/13787 [4] https://de.indymedia.org/...
  • [KA] Naziterror stoppen - Kundgebung vor der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe

    Rund 80 Aktivist*innen und Unterstützer*innen des Netzwerks „Kein Schlussstrich“ protestierten vor der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe. Diese hatte den Mordfall an den CDU-Regierungspräsident aus Kassel zur „schweren, staatsgefährdenden Straftat“ gemacht und nun die Ermittlungen übernommen. Was allerdings zu erwarten ist, wenn staatliche Behörden mit der Vorgabe einer „Einzeltäter-These“ die Ermittlungen aufnehmen, wurde in dem bis heute nicht aufgeklärten NSU-Komplex ersichtlich...
  • Baggerblockade - schon wieder? - Digger Blockade – again?

    Seit heute morgen blockieren wir, eine autonome anarchistische Kleingruppe, einen Abraumbagger am Tagebau Hambach ca. 100 m vor den Bäumen. Jede Sekunde baggert RWE die Erde, auf der wir alle Leben, unwiederruflich weg, tötet fruchtbaren Boden und hinterlässt ein großes Loch der Leere. Die Kohlekomission wünscht den Erhalt des Waldes, der Braunkohleausstieg ist beschlossen und angeblich sei der Wald gerettet. Doch wer soll hier verarscht werden? Immer weiter schaufeln sich die Maschienen...
  • Angriff von Bullen auf Personengruppe

    Angriff von Bullen auf Personengruppe Am 18.6. kam es auf der Westringbrücke Richtung Stadtfeld gegen 21:10 zu einem Angriff der Bullen auf eine Gruppe AntifaschistInnen. Die Besatzung der eintreffenden Bullenwannen fordert alle anwesenden Personen auf, stehen zu bleiben und sich mit den Händen an die Wand zu stellen. Auch auf Nachfrage wurde der Grund der Maßnahme nicht genannt. Wenig später kamen Einheiten der BFE dazu und traten von Anfang an sehr aggressiv auf, haben sich sofort auf...