Nachrichten

Indymedia Newswire

  • Radio hören

    3 Podcasts von der Radiosendung "Wie viele sind hinter Gittern" Ausgabe April 2019 Zu folgenden Themen: - Interview mit dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk - Gespräch über Corona, Kapitalismus, Ausnahmezustand - Hambacher Forst: Räumung und Tod – längerfristige Folgen repressiver Maßnahmen
  • Update zur Situation in der JVA Köln-Ossendorf

    Wie wir über Umwege erfahren haben, wird Hülya im geschlossenen Vollzug jetzt ganz offen von der Abteilungsleiterin Linnartz erpresst. Die Vollmacht an die Anwältin wurde nicht rausgeschickt, sondern Hülya zurückgegeben. Und der Anwältin, die versucht hat, Kontakt zu Hülya aufzunehmen wurde gesagt, sie hätte ja kein Mandat. Obwohl sie schon jetzt 23 Stunden auf Zelle („besondere“ Zellen mit Kameraüberwachung) sitzen muss und nur eine Stunde Hofgang (alleine!) am Tag hat, wurde Hülya gedroht...
  • 15-jähriger Ezide in Celle erstochen

    Der 15-jährige Arkan Hussein Khalaf ist in Celle erstochen worden. Der junge Ezide war mit seiner Familie nach dem Völkermord des IS aus Şengal nach Deutschland geflüchtet
  • Feuerwerk vor der JVA Plötzensee

    Als kleines Zeichen der Solidarität haben wir gestern am Abend ein Feuerwerk vor der JVA Plötzensee entzündet. Wir lesen die Berichte der dort Inhaftierten und sind wütend darüber, unter welchen Bedingungen sie immer noch sitzen müssen. 1 [1] [1] #sdfootnote1sym
  • (W) Militante Aktion gegen Stromsperren! Erst recht in Zeiten von Corona!

    Mit Glasbruch und Farbe im Eingangsbereich der Unternehmenszentrale der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) an der Bromberger Straße haben wir unsere Forderung, an die WSW, nach einem sofortigen Stromsperrenstopp unterstrichen.