der Warenkorb ist leer

Summe: 0,00 €

Preiserhöhung

zum 1. März 2017 haben wir die Preise für die meisten unserer Kaffeesorten anpassen müssen. Grund für diese Preisanhebung sind zum einem die seit dem Frühjahr 2016 deutlich angestiegenen Preise für Rohkaffee und zum anderen der Dollar, die Einkaufswährung für Rohkaffee, der sich gegenüber dem Euro erneut verteuert hat. Bisher haben wir die Preissteigerung unserer Rohkaffees alleine auffangen können, nun mussten wir diese Preisentwicklung leider auch an Euch weitergeben. Die Preiserhöhung ist zwar wirtschaftlich zwingend, sie fällt aber so moderat wie möglich aus. Unser Kaffee ist nach wie vor nur wenige Cent pro Tasse teurer als vergleichbarer Kaffee aus konventionellem Handel. Selbstverständlich halten wir unsere höchsten Qualitätsansprüche. Insbesondere das Qualitätsdifferential für Kaffee aus Zentralamerika ist hoch und unsere Röstungen erfolgen handwerklich schonend und sind keine industrielle Massenware. Wir hoffen auf Euer Verständnis und wünschen uns, Euch auch weiterhin mit solidarisch gehandeltem Kaffee beliefern zu dürfen! die rojit@s