der Warenkorb ist leer

Summe: 0,00 €

Prinzipien des solidarischen Handels

El Rojito fairtrade Kaffee Bio Biokaffee solidarisch fair Espresso la cortadora marcala honduras mexiko guatemala nicaragua

Solidarität und Gerechtigkeit stehen im Handel mit unseren Partnern im Vordergrund. So soll die Chance zur Selbstbestimmung erhöht werden. Diese ist häufig bedroht durch Alteigentümer_innen, eine korrupte Regierung oder die Auswirkungen des Weltmarktes.

Ein weiteres Ziel ist, eine Alternative zu ungerechten Welthandelsstrukturen aufzuzeigen. Auch im Kaffeehandel wird deutlich, wie Handelskonzerne und Großröster ihre Marktmacht ausspielen können, wenn der Markt und Partikularinteressen alleine den Preis bestimmen. Sie sind Exponenten und Gewinner einer ungerechten Welthandelsstruktur.

Vom Fairen Handel, wie er unter dem "Transfair" Siegel betrieben wird, unterscheidet sich unser Ansatz durch höhere Aufschläge und vor allem dadurch, dass auch der Handel in den Importländern hinterfragt und kritisiert wird. Weil das Siegel auch von Kaffeekonzernen geführt werden kann, lehnen wir es ab.