Manufakturröstungen

Erst das Rösten verleiht den Kaffeebohnen ihre typische Farbe und ihr unvergleichliches Aroma. In unserer Manufakturröstung werden kleinere, teils nach Ländern getrennte Chargen frisch geröstet: bei maximal 224 °C, zwischen 13 und 17 Minuten lang im Trommelröster und anschließend durch Luftzufuhr gekühlt.

Den Unterschied könnt Ihr schmecken: Bei der Manufaktur-Röstung können sich die sortentypischen Aromen ausbilden. Der Einbrand (Gewichtsverlust) liegt hierbei bei ca. 18 %. Er resultiert wesentlich aus dem Verlust an Feuchtigkeit. Durch den größeren Verlust an Gerbstoffen verliert der Kaffee nicht nur an Bitterkeit, er wird auch bekömmlicher.