Las Lajas

Lage
Die Kooperative Las Lajas befindet sich am südlichen Ende des Lago de Coatepeque an den Hängen des Cerro Verde.

Größe
ca 200 Mitglieder mit Landtitel, ca 50 von Ihnen Frauen

Kaffeeanbau
Arabica von sehr hoher Qualität nach kontrolliert biologischen Anbaumethoden.

Die Gegend weist einen Nationalpark auf und ist leidlich touristisch erschlossen, eine Suche im Web fördert einige schöne Bilder zutage. Die Kooperative betreibt außerdem umfangreich Land- und Viehwirtschaft.

Die Prämie für Kooperativen wird für die Bekämpfung der Kaffeeseuche „Roya“ eingesetzt
Die Fairhandelsprämie wird auch in Las Lajas für die Verrentung älterer Mitglieder verwendet und für eine minimale medizinische Versorgung. Ungewöhnlich ist hier auch das Eigentumsmodell der Kooperative. Das Kaffeeland gehört nicht einzelnen Bauern, sondern alles ist Gemeinschaftsland.